Monats Archiv: September 2013


  • Zusatzstoffe in Lebensmitteln

    Dass in Erdbeerjoghurt ungefähr so viele Erdbeeren vorkommen wie Maßschneider in einer Nudistenkolonie, ist mittlerweile weitgehend bekannt. Dafür sind Joghurt und all seine Freunde aus dem Supermarkt ausgestattet mit Zusatzstoffen aus der Trickkiste der Lebensmitteltechnologie. Viele Menschen kümmern sich leider wenig darum, was sie essen, doch wer unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten leidet oder eine angegriffene Konstitution oder ein empfindliches Verdauungssystem hat, sollte darüber informiert sein, was er täglich zu sich nimmt. [ mehr ] 0


  • Lebensmittelzusatzstoffe: Entschlüsseln mit Smartphone Apps

    Wer wissen möchte, was in seinen Lebensmitteln enthalten ist, liest das Etikett auf der Verpackung. Die ersten paar Zutaten werden die meisten noch als solche erkennen, aber dann wird es kniffliger. Was verbirgt sich hinter den E-Nummern, die so geheimnisvoll die Zutatenliste von industriel gefertigten Nahrungsmitteln abschließen? Verschiedene Apps dienen als Lichtbringer, wenn man vor Supermarktregalen mal wieder im Dunkeln tappt. [ mehr ] 0


  • Kontrovers diskutiert: Mit Basen gegen Übersäuerung

    Die Diskussion um die Bedeutung eines ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalts für die Gesundheit findet vor allem in der alternativen Medizin statt. Während Schulmediziner wissenschaftliche Nachweise vermissen, gehen einige Homöopathen soweit, hinter sämtlichen Zivilisationskrankheiten eine Übersäuerung zu vermuten.  [ mehr ] 0


  • Was hilft bei Sodbrennen?

    Sodbrennen äußert sich in Aufstoßen mit säuerlichem Geschmack, es kann Magenkrämpfe oder Völlegefühl mit sich bringen. Als eine Ursache – in der Regel in Kombination mit Ernährungsgewohnheiten – wird immer wieder Bewegungsmangel angeführt. Daher überrascht es nicht, wenn Menschen mit Querschnittlähmung überdurchschnittlich häufig von Sodbrennen berichten. [ mehr ] 0


  • Die Krankenkasse wechseln

    Die weitaus meisten Menschen in Deutschland sind gesetzlich krankenversichert – etwa 90%. Wer mit seiner gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht zufrieden ist, hat das Recht zu wechseln, egal wie alt oder krank er ist. [ mehr ] 0


  • Hilfsmittelversorgung: Den Eigenanteil hinterfragen

    Festbetrag versus vertraglich vereinbarter Pauschalbetrag – Das Recht der Hilfsmittelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung ist für viele Patienten kaum noch zu durchschauen. [ mehr ] 0


  • Urteil zur Hilfsmittelversorung

    Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hat den Anspruch auf eine passgenaue und mängelfreie Versorgung mit Inkontinenzprodukten gestärkt. Die Entscheidung macht Mut, sich für eine bedarfsgerechte Qualität von medizinischen Hilfsmitteln einzusetzen. [ mehr ] 0