Monats Archiv: Mai 2014


  • Disability Studies: Menschen mit Behinderung erforschen sich selbst

    Die Lebensbedingungen behinderter Menschen studieren: Das tun vorwiegend Menschen ohne Behinderung, schon allein, weil sie zahlenmäßig überlegen sind. „Wir forschen selbst“ setzt eine Gruppe aus behinderten Wissenschaftlern dagegen. Der „Arbeitsgemeinschaft Disability Studies in Deutschland“ gehört auch Swantje Köbsell an, die uns erklärt hat, warum die klassische Reha-Wissenschaft neue Impulse braucht. [ mehr ] 0


  • Erste Nationale Stiftungsprofessur „Paralympischer Sport“

    Die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) hat als erste Hochschule weltweit eine Stiftungsprofessur für paralympischen Sport eingerichtet. Mit Dr. Thomas Abel, einem ausgewiesenen Experten im Behindertensport, wird die Stelle hochkarätig besetzt. [ mehr ] 0


  • “Reset – Zurück ins Leben” – RTL-Doku mit Markus Holubek

    „Gelähmt sind wir nur im Kopf“ verkündet RTL-Journalist und Mentaltrainer Markus Holubek und 100.000 Menschen in Deutschland atmen erleichtert auf: „ Ah, Gott sei Dank. Wir dachten schon, wir hätten was Ernstes …“ [ mehr ] 7


  • Bewegungstherapie mit dem HAL Exoskelett

    Am Zentrum für Neurorobotales Bewegungstraining (ZNB) in Bochum können Querschnittgelähmte an einem Langzeittraining mit dem Exoskelett HAL teilnehmen. Betroffene sollen aus dieser Bewegungstherapie verschiedene Vorteile ziehen können: Im Idealfall das Wiedererlangen der Gehfähigkeit. [ mehr ] 0


  • Schwimmen mit Querschnittlähmung

    Kein Rollstuhl, kein Sportgerät - nur der Körper und das nasse Element! Schwimmen hat speziell für Menschen mit einer Behinderung einen hohen Stellenwert: Das Wasser ermöglicht Bewegung ohne Barrieren oder Hilfsmittel - eine wichtige Erfahrung und ein Erlebnis der besonderen Freiheit. [ mehr ] 2


  • Rollstuhlgerechte Autos mieten

    Einige Autovermietungen haben behindertengerecht umgebaute Fahrzeuge im Angebot, auch im Ausland. Wer während des Urlaubs mobil sein möchte, aber nicht mit dem eigenen Auto anreisen will, kann in einem Leihwagen zugleich Fahrerfahrungen mit Umbau und Fahrzeug sammeln. [ mehr ] 0


  • Antiseptische Lösungen zur Katheterisierung auf Rezept

    Personen, die ihre Blase mittels Intermittierendem Katheterismus (IK) entleeren, verbrauchen mehrmals täglich antiseptische Lösungen zur Desinfektion von Händen und Schleimhäuten. Dass sie diese Antiseptika nicht selbst bezahlen müssen, ist nicht sonderlich bekannt. [ mehr ] 4


  • Buchtipp: Zehn Finger Hoffnung

    In „Zehn Finger Hoffnung“ erzählt Ellen Rogers die Gesichte ihres 20-jährigen Sohnes, Ned Sullivan, der durch einen Autounfall zum Tetraplegiker wird und mit Hilfe einer ungewöhnlichen Assistenzkraft, der Kapuzineraffendame Kasey, neuen Lebensmut schöpft. [ mehr ] 0


  • Rollstuhl-Frühjahrs-Check

    Die Bäume schlagen aus, die Welt wird grün. Damit das dem eigenen Rolli nicht auch blüht, sollte er wie ein Auto ab und an eine gründliche Säuberung und Generalüberholung erfahren. Die Redaktion hat nachgefragt, was alles zu einem Rollstuhl-Check dazu gehört. [ mehr ] 0


  • Mini-Autos für Rollstuhlfahrer

    Was waren wir begeistert, als wir 2014-15 von den Mini-Autos für Rollstuhlfahrer hörten, die "bald" auf den Markt kommen sollten! Leider ist es bis heute beim Status "Prototyp" geblieben und die Herstellerwebsites sind stumm geworden. [ mehr ] 0