Monats Archiv: März 2016


  • JOURNAL | 11. März 2016

    Der Glasschair – Rollstuhlsteuerung mit Kopfbewegungen

    Basierend auf den Möglichkeiten, die die Google Glass Technologie schuf, haben Studenten der TU München ein Steuerungsmodul entwickelt, die es Tetraplegikern ermöglicht den Rollstuhl durch Kopfbewegungen zu lenken. Siehe: Google Glass – Spionagetechnologie & Rollstuhlsteuerung. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 10. März 2016

    Falschparker-Aktion

    Mit einem Video macht der Berliner Behindertenverband e. V. auf zugeparkte Behindertenparkplätze aufmerksam. Das bunte Filmchen wird zum viralen Hit. [ mehr ] 0


  • Ratgeber zur beruflichen Teilhabe von Rollstuhlfahrern

    Das Institut der deutscher Wirtschaft hat 2015 eine Broschüre zur Gestaltung des Berufsalltags von Rollstuhlfahrern herausgegeben: „Nur den Tag absitzen? Nichts für mich! – Wie sich die berufliche Teilhabe von Rollstuhlnutzern gestalten lässt“. [ mehr ] 0


  • Der Omnichair – Elektrorollstuhl der neuen Generation

    Als „Ballett im Elektrorollstuhl“, bezeichnet der Hersteller das Fahren im Omnichair und wenn man diesen E-Rolli, ob nun live oder in Videos, in Aktion sieht, möchte man dem spontan zustimmen. Denn der Omnichair fährt wirklich ganz anders – er schwebt. [ mehr ] 0


  • Mehr Folsäure für alle?

    In den USA und Kanada werden Grundnahrungsmittel mit Folsäure angereichert, um angeborenen Fehlbildungen vorzubeugen. Der Arbeitskreis Folsäure und Gesundheit (AKF) fordert das auch für Europa. [ mehr ] 0


  • Rainer Küschall: Von Stoke Mandeville zu olympischen Höchstleistungen

    Rainer Küschall ist ein schweizerischer Unternehmer und Rollstuhlsportler, der die Entwicklung von Alltags- und Sportrollstühlen für Para- und Tetraplegiker entscheidend vorantrieb. Seine Rehabilitation erfuhr er bei Sir Ludwig Guttmann in Stoke Mandeville und schildert sie in bewegenden Worten. [ mehr ] 0


  • Broschüre zur Selbsthilfe von eingewanderten Familien mit behinderten Kindern

    Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. hat die Broschüre „Elternschaft – Migration – Behinderung. Wie Selbsthilfe gelingen kann“ veröffentlicht. Sie richtet sich an Akteure in Beratungs- und Frühförderstellen, Kitas und Schulen, in ambulanten Diensten oder Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Ziel ist die Stärkung der Selbsthilfe von eingewanderten Eltern behinderter Kinder. [ mehr ] 0


  • Blogs von und für Rollstuhlfahrer

    In einem Blog teilt der Blogger der Welt seine Ansichten und Erlebnisse mit. Nicht notwendigerweise nur als Niederschrift; Foto- oder Videoblogs gibt es auch. Gebloggt wird zu allem Möglichen: Mode, Essen, Menschenrechten, Reisen, Politik, Sport, Bienenzüchten. Alles ist vertreten und auch Rollstuhlfahrer haben die Bloggerwelt längst für sich entdeckt. [ mehr ] 0