Monats Archiv: Mai 2016


  • Neuregelung zur langfristigen Verordnung von Heilmitteln

    Der Gemeinsame Bundesausschuss  hat die langfristige Verordnungsmöglichkeit von Heilmitteln neu geregelt. Für Versicherte mit Krankheiten und/oder Behinderungen, die einen langfristigen Heilmittelbedarf bedingen, sollte diese Neuregelung zu einer Erleichterung bei der Versorgung führen. [ mehr ] 0


  • Skurrile Mischung: Nonnen. Pornos. Rollstuhlfahrer.

    „Dreharbeiten“ ist der 2010 erschienene Kriminalroman von Robert Schneider, in dem der querschnittgelähmte Privatermittler Bender einem Kinderpornoring das Handwerk legen möchte. Der Spezialist für Computerforensik bekommt es dabei nicht nur mit dem organisierten Verbrechen sondern auch mit Kegelbrüdern und Ordensschwestern zu tun. [ mehr ] 0


  • Hosen hoch! Ganz einfach mit PantsUpEasy

    Es gibt viele geniale kleine Gadgets, die Querschnittgelähmten den Alltag leichter machen können. Eines davon ist PantsUpEasy, mit dessen Hilfe (und etwas Übung) man ganz einfach die Hosen hochziehen kann. [ mehr ] 0


  • Broschüre: Ratgeber Pflege und Pflegestärkungsgesetz

    Nachdem die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen mit dem zum Jahresbeginn 2016 in Kraft getretenen Pflegestärkungsgesetz (siehe: Das Pflegestärkungsgesetz I - III) geändert worden sind, steht ab sofort der „Ratgeber zur Pflege – Alles, was Sie zur Pflege und zum neuen Pflegestärkungsgesetz wissen müssen” in einer aktualisierten Neuauflage vom Januar 2016 zur kostenfreien Bestellung zur Verfügung. [ mehr ] 0


  • Broschüre des BVMed über Intermittierende Katheterisierung

    Hersteller von Kathetern wollen Katheter verkaufen. Zugleich verfügen sie über Erfahrung und Fachkompetenz in der Inkontinenz-Versorgung. Die Broschüre „Intermittierende Katheterisierung“ von großen Katheter-Herstellern ist wohl mit Vorbehalt zu lesen, hält aber auch wichtige Infos bereit, die Entscheider in der Politik und bei den Kassen für Versorgungsprobleme sensibilisieren können. [ mehr ] 0


  • Handbikes: Varianten von Hybrid bis Extrem

    Eine der beliebtesten Sportarten für Rollstuhlsportler ist das Handbiken. Handbikes gibt es in verschiedenen Varianten als Adaptivbikes, Sitzbikes und Liegebikes, die meist über eine Handkurbel angetrieben werden. Es gibt aber auch ganz extreme Querfeldein-Handbikes. Spaß machen sie jedenfalls alle! [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 13. Mai 2016

    ePaper für Menschen mit Behinderungen

    Das Internetportal RollingPlanet bringt ein ePaper heraus, das unter dem Titel „inclousiv: Inklusion und Protest“ genau beschreibt warum Menschen mit Behinderungen derzeit wütend auf die Politik sind. Zum ausführlichen Bericht und zum Download des ePapers geht es hier: inclousiv (externer Link). [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 13. Mai 2016

    archiv behindertenbewegung

    Zeitschriften von und für Behinderte gab es schon in grauer Vorzeit. Etwas seit den 1970ern. In Print sind heute noch die wenigsten, aber die Archive können jetzt online eingesehen werden. Möglich macht das das Team um Jörg Fretter von archiv-behindertenbewegung.org. [ mehr ] 0


  • Lokomotionstherapie bei inkompletter Querschnittlähmung

    In vielen Querschnittzentren gehört das Lokomationstraining zur Therapie bei inkompletter Querschnittlähmung. Dabei trainiert der Patient auf einem motorbetriebenen Laufband während eine Gurt-Aufhängung ihn von seinem Körpergewicht entlastet. Während der Anwendung hilft ein Lokomat dem Patienten, seine Beine in einem physiologischen Gangmuster nach vorn zu setzen. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 11. Mai 2016

    Krankenkasse darf Katheter nicht begrenzen

    Das Sozialgericht Dresden hat im Oktober 2015 entschieden, dass eine Kasse das individuelle Trinkbedürfnis eines Versicherten nicht beschneiden darf, um an Inkoprodukten zu sparen. [ mehr ] 0