Monats Archiv: März 2018


  • Der neurogene Schock bei Querschnittlähmung

    Beim neurogenen Schock handelt es sich um einen aufgrund neurologischer Ursachen verringerten Blutdruck. Er kommt häufig bei Menschen mit Tetraplegie oder hoher Paraplegie (Lähmungshöhe Th 1 bis Th 4) vor. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 27. März 2018

    Inklusion in der Emoji-Welt

    Der Stammvater aller Emojis ist das Smiley. Ein gelbes Grinsegesicht, das der digitalen Welt mitteilt, dass man glücklich ist. Auch Menschen mit Behinderungen sollen in der Emoji-Welt, in Zukunft besser repräsentiert werden. [ mehr ] 0


  • Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderungen

    Das Bruno-Valentin-Institut in Hannover ist ein Medizinischen Zentrum für (nicht nur) erwachsene Menschen mit Behinderungen (MZEB) mit dem Schwerpunkt auf die orthopädische Behandlung. Verantwortliche erklären im Folgenden die Vorteile für Menschen mit Querschnittlähmung. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 20. März 2018

    Google Maps wird barrierefreier

    Das Angebot Google Maps auf dem Smartphone soll für Rollstuhlfahrer nützlicher werden und anzeigen, ob man als Rollstuhlfahrer eine Verbindung im öffentlichen Nahverkehr ohne zusätzliche Hilfe nutzen kann. Allerdings vorerst nur in ausgewählten internationalen Städten. [ mehr ] 0


  • Nationale und internationale Aktions- und Jahrestage

    Wann ist der Internationale Tag der Querschnittlähmung? Wann kann ich mit anderen für mein Recht auf die Straße gehen? Und wann kann ich meinem Physiotherapeuten Blumen schenken? Im Beitrag werden einige Aktions- und Jahrestage genannt. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 20. März 2018

    Im Namen der Hose – Sex und Körperbehinderung

    Wie funktioniert Sex mit Querschnittlähmung? Was geht? Was geht nicht? Und wieso wünscht sich eine junge Frau unbedingt einen Partner im Rollstuhl? Antworten auf diese Fragen gibt es im Podcast „Im Namen der Hose“. [ mehr ] 0


  • Fünf revolutionäre Räder für den Rollstuhl

    Das Rad zu erfinden, war schon eine Meisterleistung der Menschheit. Aber das Rad neu zu erfinden, legt da nochmal eine Schippe drauf, weil das ja eigentlich unmöglich ist. Fünf Rollstuhlhelden haben es trotzdem getan. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 15. März 2018

    Im Rollstuhl bis zum Sitz im Flugzeug

    Gut zu wissen, wenn die erste Flugreise mit Rollstuhl ansteht: Der Youtube Kanal „Reisen mit Rollstuhl“ (siehe: Blogs von und für Rollstuhlfahrer) zeigt, wie man als Rollstuhlfahrer von der Flugscheinkontrolle bis zum Flugzeugsitz kommt. [ mehr ] 0


  • MS Aron: Rollstuhlgerechter Bootsurlaub im niederländischen Friesland

    In den nahen Niederlanden gibt es seit langem ein fantastisches Wassersportangebot für Menschen mit einer Behinderung – insbesondere in Friesland. Hier kann man trotz körperlicher Einschränkungen mit einer barrierefreien Motorjacht selbst einen Wassersporturlaub planen und in voller Unabhängigkeit genießen. [ mehr ] 0


  • Rollstuhl mit neuartiger Kurvenlenkung

    Designer Reto Togni aus der Schweiz hat einen manuellen Rollstuhl entwickelt, dessen Lenkung ganz anders ist, als die, die man so kennt: Er reagiert wenn sein Fahrer sich in die Kurve legt. [ mehr ] 0