Monats Archiv: August 2019


  • Blick hinter die Kulissen: So werden Katheter keimfrei gemacht

    Einmalkatheter: Wer sie benutzt, setzt einfach voraus, dass sie steril sind. Aber wie bekommen Hersteller sie garantiert keimfrei? Die Prozedur erinnert an höhere Physik, gepaart mit Omas Tipps für perfektes Einwecken. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 28. August 2019

    „Echt“ coole Rollstuhlstunts

    Stunts im Rollstuhl zieht Wendy so lässig ab, wie Weltmeister Aaron Fotheringham. Leider ist sie unverantwortlicher Weise ohne Helm unterwegs und schlägt sich immer mal wieder Hinterkopf oder Stirn an. Ein Glück, dass ihr das überhaupt nichts ausmacht…. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 27. August 2019

    Bei Unfallrente: Weniger Lohn für schwerbehinderte Arbeitnehmer?

    Arbeitgeber dürfen den Lohn eines schwerbehinderten Arbeitnehmers aufgrund einer Unfallrente nicht kürzen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin und erklärt anhand eines Beispiels. [ mehr ] 0


  • JOURNAL | 27. August 2019

    Coaching und Job-Speed-Dating in Berlin

    Am 19ten September bietet die Interessenvertretung Selbstbetimmt Leben in Deutschland (ISL) ein Job-Speed-Dating für Menschen mit Behinderungen, die einen Bürojob haben und auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung sind. [ mehr ] 0


  • Beatmungspatienten: Geplantes Gesetz in der Kritik

    Wo werden Beatmungspatienten in Zukunft versorgt? Jens Spahn hat Reformpläne vorgelegt, die auf Kritik stoßen. Beatmungspatienten und Aktivisten wollen den Entwurf für ein neues Reha – und Intensivpflegestärkungsgesetz stoppen, der Bundesgesundheitsminister hingegen verteidigt die Reformpläne. [ mehr ] 0


  • Ein Jahr Freiwilligendienst in Afrika: „Horizont ungemein erweitert“

    Robin Lange war ein Jahr lang in Afrika und leistete im Rollstuhl Freiwilligendienst bei „Voice Ghana“. Geholfen hat der Abiturient damit auch sich selbst: Losgelöst vom heimatlichen Umfeld hat er sich „schlussendlich selbst besser kennengelernt. Das habe ich gebraucht.“ [ mehr ] 0


  • Paratriathlon – Triathlon für Rollstuhlfahrer

    Beim Ausdauerdreikampf Paratriathlon müssen Menschen mit Querschnittlähmung Schwimmen, Handbiken und im Rennrollstuhl fahren. Eine Herausforderung, bei der die Teilnehmer an ihre Grenzen gehen … [ mehr ] 0


  • Sonne, Sanduhr und zwei Pfeile: Das bedeuten die Symbole auf Katheterverpackungen

    Wieso scheint eine Sonne auf dem Karton für die Katheter? Die benutze ich doch eher in geschlossenen Räumen! Wieso ist die „2“ durchgestrichen? Und was soll mir die kaputte Brotbox daneben sagen? Auf der Verpackung von Hilfsmitteln finden sich viele Symbole, Ziffern und Abkürzungen. Hier werden einige von ihnen erklärt. [ mehr ] 2


  • Urteil zum Zusatz „Außergewöhnlich gehbehindert“

    Eine „erhebliche mobilitätsbezogene Teilhabebeeinträchtigung“ kann Grundlage für die Erteilung des Merkzeichens „aG“ und damit für eine Sonderparkberechtigung sein. Dies hat das Sozialgericht Bremen entschieden. [ mehr ] 2


  • Mit Rollstuhl und/oder Assistenz: Freiwilligendienst im Ausland

    Als Mensch mit Querschnittlähmung im Ausland Entwicklungsarbeit leisten? Geht! Organisationen wie der Verein Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e. V. (bezev) unterstützen, fördern und organisieren derartige Freiwilligendienste. [ mehr ] 0