Kaum bezahlbare Wohnungen für Rollstuhlnutzer

Kaum bezahlbare Wohnungen für Rollstuhlnutzer

Der zehnte Berliner Sozialgipfel stand unter dem Motto „Wohnen für alle!?“ und warf die Frage auf, was getan werden muss, damit „endlich ausreichend barrierefreie Wohnungen“ zur Verfügung stehen. Eine Fragestellung, nicht nur in der Hauptstadt von Bedeutung ist.

Pflegekosten für Eltern und Kinder: Nur noch Gutverdienende müssen sich beteiligen

Pflegekosten für Eltern und Kinder: Nur noch Gutverdienende müssen sich beteiligen

Gute Nachrichten für Angehörige von Pflegebedürftigen, die Sozialhilfe beziehen: Künftig müssen sie sich erst ab einem Jahresbruttoeinkommen von 100.000 Euro an den Pflegekosten beteiligen. Die neuen Regelungen des Angehörigen-Entlastungsgesetzes gelten für Kinder pflegebedürftiger Menschen und für Eltern, deren erwachsenes Kind pflegebedürftig ist.

Schlemmen während der Feiertage

Schlemmen während der Feiertage

Die Feiertage können kommen und wir freuen uns auf die Zeit mit der Familie. Und wenn wir ehrlich sind, freuen wir uns auch auf all die Leckereien, die Weihnachten zu so etwas besonderem machen. Wenn da nur nicht das Darmmanagement wäre....

Eingliederungshilfen: Vermögensfreibeträge statt Mittellosigkeit

Eingliederungshilfen: Vermögensfreibeträge statt Mittellosigkeit

Dafür haben viele Menschen lange gekämpft: Seit 1.1.2020 ist die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen kein Fall mehr für das Sozialamt, sondern wird Teil des neunten Sozialgesetzbuches (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen). Der „Fürsorgegedanke“ verschwindet, und damit auch die Anrechnung von Einkommen und Vermögen.