Welt Polio Tag

Welt Polio Tag

Am 28. Oktober ist Welt Polio Tag. Obwohl es gegen Kinderlähmung gut funktionierende Impfstoffe gibt und die Krankheit als Neuerkrankung in Deutschland nahezu als  ausgerottet gilt, kommt die Krankheit weltweit immer noch vor.

Sicher durch den Herbst und Winter: AHA-Regel erweitert

Sicher durch den Herbst und Winter: AHA-Regel erweitert

Die AHA-Regel (Abstand+Hygiene+Alltagsmaske) wurde um zwei Buchstaben (und wichtige Verhaltensempfehlungen) erweitert: L für Lüften – und A als Erinnerung an die Corona-Warn-App.  Die aktuellen Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sollen dazu beitragen, das Risiko einer Corona-Infektion auch im Herbst und Winter möglichst gering zu halten.  

Nerventransposition kann bei Tetraplegikern Muskeln unterhalb der Lähmungshöhe re-aktivieren

Nerventransposition kann bei Tetraplegikern Muskeln unterhalb der Lähmungshöhe re-aktivieren

Der Transfer von Nerven ist in der sogenannten Plexuschirurgie schon seit längerem etabliert – „jetzt müssen wir nur noch dafür sorgen, dass es sich herumspricht, dass diese Methode auch Tetraplegikern zu mehr Mobilität in den oberen Extremitäten verhelfen kann,“ sagt Dr. Jörg Bahm, PhD. Nach einer Transposition von Nerven könnten sie zum Beispiel einen Arm, die Hand oder Finger wieder willentlich bewegen.

Penne zum Weltnudeltag

Penne zum Weltnudeltag

Anlässlich des Weltnudeltages am 25. Oktober: Penne mit Ajvar und gebratenen Austernpilzen aus dem Kochbuch Querschnitt Kochen der Manfred-Sauer-Stiftung. So köstlich wie sie aussehen - auch an allen anderen Tagen.

Meine Querschnittlähmung und ich: „Von Verschwörungstheoretikern und Risikogruppen“

Meine Querschnittlähmung und ich: „Von Verschwörungstheoretikern und Risikogruppen“

„Aluhut statt Maske“ – so war die Kolumne betitelt, die ich kürzlich im PARAplegiker las. Und nicht genau wusste, ob ich nun lachen oder mich wundern sollte. Weil ich Alu überwiegend dafür verwende, meinen Grillkäse einzupacken, und irgendwie Mitglied der Risikogruppe bin (ich mein: Wer ist das nicht?) trete ich heute meinen Autorenplatz ab und machen den Platz frei für besagte Kolumne.

Expertenwissen bei Darmfunktionsstörungen

Expertenwissen bei Darmfunktionsstörungen

Nicht laufen zu können, ist die Einschränkung, die alle Welt sehen kann und die als das zentrale Handicap bei Querschnittlähmung wahrgenommen wird. Für Betroffene jedoch langfristig weitaus belastender ist die bei fast jeder Rückenmarksverletzung auftretende Funktionsstörung des Darms. Die Fortbildung „Experte/Expertin für neurogene Darmfunktionsstörungen“ will die Grundlage für eine integrative Professionalisierung in diesem Bereich schaffen.