Sicher im Rollstuhl dank Virtual-Reality-Training

Sicher im Rollstuhl dank Virtual-Reality-Training

Das österreichische Unternehmen LIFEtool möchten Menschen, die z. B. nach Eintritt einer Querschnittlähmung auf den Rollstuhl angewiesen sind, die Möglichkeit geben, die Steuerung ihres Elektro-Rollstuhls in einer sicheren Umgebung zu trainieren: mit Virtual Reality.

Klärung der Kostenübernahme für Assistenzkräfte bei Klinikaufenthalten

Klärung der Kostenübernahme für Assistenzkräfte bei Klinikaufenthalten

Der Bundesrat fordert die Bundesregierung auf, noch in dieser Wahlperiode eine Klärung der Kostenübernahme für Assistenzkräfte im Krankenhaus sowie in Rehabilitationsmaßnahmen für Menschen mit Behinderungen herbeizuführen und das SGB V beziehungsweise das SGB IX entsprechend zu ändern.

inContAlert – Das App-System zur Messung des Blasenfüllstands

inContAlert – Das App-System zur Messung des Blasenfüllstands

Dieser Prototyp könnte bei neurogener Dysfunktion des unteren Harntraktes ganz hilfreich sein: Ein Sensor misst den Füllstand der Blase und zeigt ihn via App auf dem Smartphone an. Der Nutzer soll so auf seinem Handy nachschauen können, wann der nächste Zeitpunkt zum Aufsuchen der Toilette ist – oder er wird benachrichtigt, bevor es zu einer ungewollten Ausscheidung kommt.

Entwicklung eines Roboterarms: Studienteilnehmer gesucht

Entwicklung eines Roboterarms: Studienteilnehmer gesucht

Das Forschungsprojekt MobILe hat die Entwicklung einer gezielten und sicheren Bedienung eines teil-autonomen Roboterarms zum Ziel. Der Roboterarm soll als Ess- und Trinkhilfe für Menschen mit z. B. hoher Tetraplegie dienen.

Kurz und knapp: Fünf interessante Fakten über das Rückenmark

Kurz und knapp: Fünf interessante Fakten über das Rückenmark

Das Rückenmark ist ein hochsensibles Gewebe, besteht aus ca. einer Milliarde Neuronen und verläuft als Verlängerung des Gehirns durch den schützenden knöchernen Tunnel der Wirbelsäule. Es hat die Aufgabe, Signale zwischen Gehirn und Körper zu vermitteln.

Am 30. Mai ist (virtueller) Welt-MS-Tag

Am 30. Mai ist (virtueller) Welt-MS-Tag

Am 30. Mai ist der Welt-MS-Tag, an dem auf die Auswirkung der Krankheit und die Situation von Betroffenen aufmerksam gemacht werden soll. Zu Terminen rund um den Tag und den virtuellen Aktionen der Amsel e. V. geht es hier (externer Link). 

Treppen steigen im Rollstuhl: Mit Hilfsmitteln und ohne

Treppen steigen im Rollstuhl: Mit Hilfsmitteln und ohne

In einer Welt voller Barrieren hat man als Rollstuhlfahrer oft das Nachsehen, wenn es um die Zugänglichkeit von Orten oder Gebäuden geht. Oft ließe sich das Problem mit Rampen oder Liften lösen, doch wenn diese (aus welchen Gründen auch immer) nicht vorhanden sind, müssen andere Ansätze her: Zur Auswahl stehen Rollstühle, die Treppen steigen, Treppensteighilfen oder spezielle Fahrtechniken.  

Aktion Mensch: Beratung und Vertretung bei Widerspruch und Klagen

Aktion Mensch: Beratung und Vertretung bei Widerspruch und Klagen

Ist der Bescheid vom Amt wirklich in Ordnung? Was habe ich für Rechte gegenüber der Rentenversicherung? Warum habe ich nicht die Leistung von der Krankenkasse bekommen, die ich beantragt habe? Der Familienratgeber der Aktion Mensch gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.