Inklusion.de: Fachportal der Aktion Mensch für Fragen rund um die Inklusion

Inklusion.de: Fachportal der Aktion Mensch für Fragen rund um die Inklusion

Inklusion.de, das Fachportal der Aktion Mensch, will „zentrale Plattform mit verlässlichen Informationen und Materialien für alle, die sich aus beruflichen oder privaten Gründen ausführlicher mit dem Thema beschäftigen“ sein. Derzeit werden sieben Themenbereiche behandelt: Arbeit, Barrierefreiheit, Wohnen, Recht, Bildung, Sport und Mobilität - Aspekte, die auch für Menschen mit Querschnittlähmung von großem Interesse sein dürften.

Behindertenbeauftragter Dusel fordert Hitzeschutzpläne

Behindertenbeauftragter Dusel fordert Hitzeschutzpläne

In den letzten Tagen und Wochen wird viel über das Thema Hitzeschutz diskutiert. Auch Jürgen Dusel ist der Ansicht, dass mit Blick auf die zukünftigen klimatischen Entwicklungen Schutzpläne erarbeitet werden müssen, die insbesondere auch die Belange von Menschen mit Behinderungen berücksichtigen. Unter anderem nimmt er Kommunen und Gesundheitseinrichtungen in die Pflicht.

Leben mit Querschnittlähmung: „Wir sind die Menschen, die mit Barrieren leben müssen und wir sind daher die Menschen, die gegen Barrieren vorgehen müssen.“

Leben mit Querschnittlähmung: „Wir sind die Menschen, die mit Barrieren leben müssen und wir sind daher die Menschen, die gegen Barrieren vorgehen müssen.“

Dass ein querschnittgelähmter Mensch Landtagsabgeordneter wird, ist nun wirklich keine Meldung wert. Wieso sollte er das nicht? Der-Querschnitt.de bat Dennis Sonne dennoch um ein Interview. Sonne – als Rapper Sittin‘ Bull auch über seinen Heimatkreis hinaus bekannt – sitzt seit Juni 2022 im nordrhein-westfälischen Landtag. Dort gab es bis dato keine Abgeordneten mit einer vergleichbaren Behinderung – und damit auch niemanden, der sich authentisch für Barrierefreiheit, Vielfalt und Beteiligung hätten einsetzen können.

Ab ins Wasser! Hilfsmittel für querschnittgelähmte Wasser(sport)fans

Ab ins Wasser! Hilfsmittel für querschnittgelähmte Wasser(sport)fans

Schwimmen, sich im Wasser bewegen oder sich einfach treiben lassen: Viele Menschen mit Querschnittlähmung lieben es, Zeit am oder im Wasser zu verbringen.  Mit passenden Hilfsmitteln und nützlichen Gadgets können sie sich den Freizeitspaß noch angenehmer gestalten. Einige Tipps.

Rollstuhlwandern in der Wetterau

Rollstuhlwandern in der Wetterau

Die hessische Wetterau ist eine reizvolle Landschaft mit Aue-Tälern und von Wäldern und Hecken durchzogenen Weideflächen und Streuobstwiesen. Ein neuer Wanderführer stellt barrierearme Wanderwege für u.a. Rollstuhlfahrer und Handbiker vor.

Haltung und Atmung im Rollstuhl: Den Körper wie ein Sportler aktivieren

Haltung und Atmung im Rollstuhl: Den Körper wie ein Sportler aktivieren

Permanentes Sitzen im Rollstuhl beeinflusst (Ober-)Körperhaltung und Atmung. Die Folge: Es wird nur ein Bruchteil des Atemvolumens genutzt, zudem drohen Haltungsschäden. Dirk Lösel, Physiotherapeut, Buchautor und Athletiktrainer der Deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren, stellt in diesem Fachbeitrag sein S.A.M-Konzept („ Sensibilisieren – Aktivieren – Mobilisieren“) vor, mit dem Menschen mit Querschnittlähmung und andere Rollstuhlfahrer die eigene Atemtechnik verbessern, ihre Position im Rollstuhl optimieren und Körper und Geist aktivieren können.