Anziehtraining

Teil des ADL Trainings (Activities of Daily Living).

Voraussetzung für das Anziehtraining ist die völlige Stabilisierung des Wirbelkörperbruchs, ausreichende Sitzbalance, das Drehen im Bett und das Beherrschen des Kurz- oder Langsitzes.

Bei Tetraplegikern erst nach 3 Monaten nach Eintritt der Querschnittlähmung möglich.

(Zäch, G. A./Koch, H. G. (Hrsg.): Paraplegie. Ganzheitliche Rehabilitation, Basel, 2006)