Apoptose

Programmierter, d. h. vom Organismus selbst beigeführter Zelltod (zelleigener „Selbstmord“). Durch eine kontrollierte Abfolge von Ereignissen werden Zellen zerstört, ohne dass dabei schädliche Substanzen an das Nachbargewebe abgegeben werden.