Blasenfunktion

Die normale Funktion der Harnblase besteht darin, den Urin zu speichern und diesen kontrolliert sowie koordiniert zu entleeren. Diese koordinierte Aktivität von Nerven und Muskeln des Harnsystems wird durch das zentrale und periphere Nervensystem reguliert. Das Gehirn empfängt Reize über die Nerven von der Blase und sendet daraufhin Signale zu den Muskeln der Harnblase, die entweder ein Anspannen oder ein Entspannen bewirken und so die Blasenentleerung regulieren (Blasenfunktionsstörung, auf: www.klinikum.uni-heidelberg.de, Heidelberg, Abrufdatum: Feb 2013).