Fachbegriff: Bundessozialgericht (BSG)

Das oberste Gericht der Sozialgerichtsbarkeit in Deutschland mit Sitz in Kassel. Es ist dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstellt. Das BSG entscheidet über Revisionen gegen Urteile der Landessozialgerichte. Wurde eine Revision nicht zugelassen, kann das BSG auch mit Nichtzulassungsbeschwerden betraut werden. Daneben ist es in Angelegenheiten der Sozialversicherung zuständig für Streitigkeiten zwischen Bund und Ländern oder zwischen verschiedenen Ländern, sofern sie nicht verfassungsrechtlicher Art sind.

(Bundessozialgericht, auf de.wikipedia.org)