Fachbegriff: Elektrolyte

Verbindungen (Säure, Basen, Salze), die in wässriger Lösung in Ionen zerfallen. Zum Beispiel  beim Auflösen von Kochsalz (NaCl = Natriumchlorid) entsteht, Na + und Cl . Natrium und Chlor liegen in sogenannter ionisierter Form vor.

(De Gruyter, W.: Pschyrembel Klinisches Wörterbuch mit klinischen Syndromen und Nomina Anatomica, Berlin, New York, 1986)