Erster Arbeitsmarkt

Bezeichnung für Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse ohne Zuschüsse nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage.

Der sog. Zweite Arbeitsmarkt wird in Deutschland mit staatlich oder institutionell geförderter Beschäftigung verbunden.