Fachbegriff: Glutamat

Salz der Glutaminsäure. Erregend wirkender Neurotransmitter im zentralen Nervensystem.

In Bezug auf Ernährung wird Glutamat häufig als Synonym für Mononatriumglutamat (Natriumsalz der Glutaminsäure) einer der häufigsten natürlich, d. h. (auch) in Lebensmitteln, vorkommenden nicht-essenziellen Aminosäuren. Mononatriumglutamat wird als Geschmacksverstärker (E 621) industriell gefertigten Lebensmitteln und Speisen zugefügt, da es für einen ausgeglichenen und abgerundeten Gesamteindruck anderer Geschmacksrichtungen sorgt. Es besteht im Einzelfall die Möglichkeit einer Glutamat-Unverträglichkeit.

(Quelle: Glutamate, auf: wikipedia.org, Abrufdatum: Feb. 2014)