Fachbegriff: Händehygiene

Maßnahme zur Vermeidung der Übertragung von Mikroorganismen.

Die hygienische Handdesinfektion beseitigt weit mehr Keime als das Händewaschen mit Wasser und Seife und ist im Gesundheitswesen bei allen medizinischen Tätigkeiten zur Prävention von Infektionen, insbesondere von Krankenhausinfektionen, notwendig.