Fachbegriff: Handfunktion

Die Funktionen der Hand basieren auf Kraft, Sensibilität und Beweglichkeit der Gelenke bzw. Volumen und der Fähigkeit, diese Bereiche zielgerichtet zu kombinieren. Die Handfunktion kann bei einer Querschnittlähmung abhängig von der Lähmungshöhe eingeschränkt sein. Aber auch Schwellungen können sie funktional beeinträchtigen.