Fachbegriff: Medula oblongata (lat. verlängertes Mark)

Der Teil des Gehirns, der am weitesten unten, am Übergang zum Rückenmark gelegen ist. Sie gehört zum Hirnstamm und damit zum Zentralen Nervensystem (ZNS).

(Quelle: Medula oblongata, auf: Wikipedia, Abrufdatum: Sept. 2014)