Fachbegriff: Nahrungsmittelintoleranz

Unerwünschte Reaktion auf Nahrungsmittelbestandteile, häufig verursacht durch den Mangel eines Enzyms, das für die Verarbeitung des betreffenden Nahrungsmittelbestandteils benötigt wird. Bei Intoleranzen kommt es zu ähnlichen Symptomen wie bei einer Allergie, allerdings ohne die Bildung von Antikörpern durch das Immunsystem. Eine Nahrungsmittelintoleranz ist eine Pseudoallergie.

Nahrungsmittelunverträglichkeit und Nahrungsmittelintoleranz sind keine Synonyme, werden jedoch häufig synonym diese verwendet.