Fachbegriff: Neuromodulationsverfahren

Überbegriffliche Behandlungsform aus der Schmerztherapie, bei der durch elektrische Stimulation oberflächliche Nerven in Gehirn- oder Rückenmarkshöhe die Weiterleitung und Verarbeitung von Schmerzen beeinflusst wird.