Fachbegriff: Nervenzelle (Neuron)

Das Nervensystem unseres Körpers besteht aus über 100 Milliarden Nervenzellen. Eine einzelne Nervenzelle bezeichnet man als Neuron. Diese Zellen bestehen immer aus denselben Bestandteilen: Zellkörper (Soma), der auch den Zellkern enthält, sowie Fortsätzen (Dendriten und Axone), die entweder Nervenimpulse empfangen und an den Zellkörper weitergeben (Dendriten), oder die Impulse an andere Nervenzellen, Organe oder Muskeln weitergeben (Axone).

(Verwendete Quelle: Koch, Dr. H.G., Geng, V.: Querschnittlähmung verständlich erklärt, Band 1, Nottwil, Lobbach, 2021)