Fachbegriff: Opiatrezeptoren (auch: Opioidrezeptoren)

Rezeptoren sind Zellen im zentralen Nervensystem, die äußere und innere chemische oder physikalische Reize in eine für das Nervensystem verständliche Form bringen. Opiatrezeptoren reagieren auf körpereigene Stoffe, z.B. Endorphin, die eine u.a. schmerzhemmende Wirkung haben, und auf zugeführte Schmerzmittel.