Plastizität, neuronale

Aktivitätsabhängige Änderung der Struktur und Form, aber auch des Zusammenwirkens von Synapsen, Nervenzellen oder Hirnarealen. Die Veränderbarkeit dieser Elemente je nach Verwendung ist als möglicher Mechanismus für Lernprozesse und Gedächtnis Gegenstand der Forschung. Bei Ausfällen von Hirnarealen ist es u. a. auf die Plastizität zurückzuführen, wenn eine Funktion von einer anderen Hirnregion übernommen werden kann, indem diese sich entsprechend verändert.