Staatenberichtsprüfung

Verfahren zur Prüfung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention durch das CRPD (Committee on the Rights of Persons with Disabilities), den Fachausschuss zur UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK).
Alle Vertragsstaaten der UN-Behindertenrechtskonvention sind nach Artikel 35 verpflichtet, Staatenberichte zum Umsetzungsstand der UN-BRK einzureichen. Darin beschreiben sie unter anderem Maßnahmen, die sie getroffen haben, um die Konvention umzusetzen. In der Prüfung dieser Berichte geht es um die Frage, ob Bund und Länder die Umsetzung der UN-BRK seit ihrem Inkrafttreten 2009 hinreichend vorangetrieben haben.