Stärke

aus Glucoseeinheiten aufgebauter Reservestoff in pflanzlichen Zellen.

Stärke muss erst durch Enzyme in Zucker-Einheiten zerlegt werden, bevor sie vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Stärkehaltige Pflanzen wie Kartoffeln, Weizen oder Reis sind die wichtigsten Grundnahrungsmittel zur Versorgung mit Kohlenhydraten.

Sie ist auch ein nachwachsender Rohstoff für die Industrie und Bestandteil von Kleister, Kleb- und Schmierstoffen, Bau- und Kunststoffen oder abbaubaren Verpackungen.

(www.spektrum.de)