Fachbegriff: Therapie, kognitive-behaviorale (auch: Verhaltenstherapie, kognitive)

Therapieform, bei der die eigenen Einstellungen, Gedanken, Bewertungen und Überzeugungen bewusst gemacht und überprüft und – falls unangemessen – korrigiert werden. Die kognitive Verhaltenstherapie geht davon aus, dass die Art und Weise, wie wir denken, Einfluss darauf hat, wie wir uns fühlen und verhalten und letztendlich körperlich reagieren. Durch eine Veränderung in der Kognition kann demzufolge eine Veränderung in Körperreaktionen erreicht werden.