Fachbegriff: Zurechnungszeit

Begriff aus der Gesetzlichen Rentenversicherung. Die Zurechnungszeit umfasst die (beitragsfreie) Zeit nach Eintritt einer vollen oder teilweisen Erwerbminderung. Sie wird „zugerechnet“, damit ein Versicherter, der bereits in jungen Jahren erwerbsgemindert wurde, nicht auf Altersrentenanspruch verzichten muss oder diesen nur sehr eingeschränkt erhält.