Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Üppig erweitert: Neuauflage Ratgeber „ABC Barrierefreies Bauen“

    Die vierte Auflage des Ratgebers „ABC Barrierefreies Bauen“ wurde durch Informationen zur Norm Barrierefreies Bauen, der DIN-Norm 18040 (Teile 1 bis 3), aktualisiert. Klingt trocken – ist es aber nicht: Die Broschüre bietet auf über 125 Seiten praktische Tipps zum barrierefreien Planen, Bauen und Wohnen, ergänzt durch leicht verständliche Grafiken und Beispiele. [ mehr ] 0


  • Sensibilisierungstrainings für Busfahrer, Beamte und Verkäufer

    Das Europäische Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit bietet Sensibilisierungskurse für Verkäufer, Busfahrer, Schüler und Verwaltungsangestellte an. Und angehende Polizisten lernen, wieso ein Ladendieb mit Querschnittlähmung kein Mitleid verdient, sondern eine Strafe. [ mehr ] 0


  • Hilfsmittel mieten

    Manchmal benötigen auch Menschen mit Behinderung ein Hilfsmittel nur vorübergehend, z. B. bei gesundheitlichen Schwankungen, nach Unfällen oder Operationen oder – viel schöner – auf Reisen. Verschiedene Anbieter stellen für solche Fälle Hilfsmittel zur Miete zu Verfügung. [ mehr ] 0


  • Paramama: Website für Mütter mit Querschnittlähmung

    Paramama.ch ist eine Seite mit Inhalten zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und zum (neuen) Leben mit einem Kind und bietet eine Community für (werdende) Mütter mit Querschnittlähmung.  [ mehr ] 0


  • Leben mit Querschnittlähmung: Kleine und riesige Schritte bei der Behandlung

    Schritt für Schritt kann die Medizin bei einer Querschnittlähmung einige Funktionen wiederherstellen. So wie bei Stefan Fabricius. "Der Tagesspiegel" hat ihn zweimal besucht: 2005 und 2018. Und mit Andreas Niedeggen, Chefarzt des Zentrums für Rückenmarkverletzungen am Unfallkrankenhaus Berlin, über kleine und große Therapiefortschritte gesprochen. [ mehr ] 0