Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Schulprojekt informiert über Leben mit Querschnittlähmung

    Der Paraplegiker Peter Müller besucht mit seinem „Rollstuhl-Schulprojekt“ Kinder und Jugendliche im Unterricht und spricht mit ihnen über alle Aspekte, die ein Leben mit Querschnittlähmung mit sich bringt. So will er sie sensibilisieren und locker machen im Umgang mit behinderten Menschen. [ mehr ] 0


  • Ratgeber: Erstversorgung Rollstuhl

    Die Anschaffung des ersten Rollstuhls ist besonders anspruchsvoll. Antworten auf viele Fragen gibt die Redaktion von Mobitipp in ihrem Ratgeber “Erstversorgung Rollstuhl” auf 112 Seiten. [ mehr ] 0


  • Food-Blogs zu den fünf häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Sobald von einem Arzt die Diagnose „Nahrungsmittelintoleranz“ gestellt wurde, sollte der erste Gang zu einem Ernährungsberater führen. Und wenn die Fachperson eine individuelle Beratung vorgenommen hat, darf man sich gerne an das WorldWideWeb wenden: Denn hier gibt es Leidensgenossen, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen. [ mehr ] 0


  • Reini Sampl: Mit Querschnittlähmung im Rallye-Cockpit

    „Manchmal kommen Kunden in mein Fahrsicherheitstraining und ich spür´, dass die denken: Was soll dieser Rollstuhlfahrer mir jetzt schon groß beibringen?“ Dann setzt sich Reinhold „Reini“ Sampl zu ihnen ins Auto und die Frage beantwortet sich quasi im Tiefflug von selbst. Denn Sampl, seit einem Skiunfall querschnittgelähmt, gibt nicht nur Trainings, sondern mischt auch als Pilot im Rallyesport weit vorne mit. [ mehr ] 0


  • „Eine flächendeckende spezialisierte Versorgung von Patienten mit Querschnitt fehlt in Deutschland“

    Medizinische Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) sollen Versorgungslücken schließen und Betroffenen idealerweise ein Leben lang offenstehen. Aber nur sehr wenige nehmen Menschen mit Querschnittlähmung auf. Warum eigentlich? Das hat Der-Querschnitt.de PD Dr. Martin Winterholler, den Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft MZEB, gefragt. [ mehr ] 0