Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Neu gegründet: Ein deutschlandweites Bündnis für inklusives Wohnen

    Selbstbestimmtes Wohnen ist ein Menschenrecht – egal ob jemand im Alltag Unterstützung benötigt oder nicht. An einigen Orten in Deutschland bieten deshalb inklusive Wohnformen Menschen mit und ohne Behinderung ein gleichberechtigtes und buntes Zusammenleben in der Mitte der Gesellschaft. [ mehr ] 0


  • Rolli Blues – Tarantino mit Rollstuhlfahrern

    Der ungarische Spielfilm “Rolli Blues – Wenn’s mal wieder hart auf hart kommt” aus dem Jahr 2016 ist eine preisgekrönte Actionkomödie, in der Rollstuhlfahrer zu Auftragskillern werden. Die Geschichte schwankt zwischen Blutorgie und witziger Originalität. [ mehr ] 0


  • Companion2go: Hier findet man Begleitpersonen

    Eine Online Plattform soll seit April 2018 dafür sorgen, dass sich Menschen mit und ohne Behinderung suchen, finden und organisieren können. Und zwar zum Besuch von Veranstaltungen oder zum gemeinsamen Reisen. [ mehr ] 0


  • Wirbelsturm

    Die Diagnose Querschnittlähmung ist für Betroffene ein Schock, der verarbeitet werden muss. "Wirbelsturm" von Roland Burkart erzählt die Geschichte des Tetraplegikers Piedro – in Comicform. [ mehr ] 0


  • Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderungen

    Das Bruno-Valentin-Institut in Hannover ist ein Medizinischen Zentrum für (nicht nur) erwachsene Menschen mit Behinderungen (MZEB) mit dem Schwerpunkt auf die orthopädische Behandlung. Verantwortliche erklären im Folgenden die Vorteile für Menschen mit Querschnittlähmung. [ mehr ] 0