• SensiMat System – Die Anti-Dekubitus App für Rollstuhlfahrer

    Druckstellen gehören zu den häufigsten Risiken und Komplikationen, die bei Querschnittlähmung auftreten können (siehe: Entstehung von Druckstellen) und beeinträchtigen die Gesundheit erheblich. Ein neu entwickeltes Anti-Dekubitus System für Rollstuhlfahrer kann helfen, Druckstellen zu vermeiden. [ mehr ] 0


  • Erwischt! Mit der WegeHeld-App gegen Parksünder

    Um auf einem Behindertenparkplatz zu parken, braucht man entweder eine Sonderparkberechtigung für Menschen mit (außergewöhnlicher) Gehbehinderung (siehe: Sonderparkberechtigung im In- und Ausland) – oder eine Riesenportion Unverfrorenheit. Über letzteres verfügen vor allem Leute, die es rein gar nicht kümmert, was das blaue Schild mit dem Rollstuhl-Icon nun zu bedeuten hat. Eine neue Smartphone-App könnte frisches Interesse [ mehr ] 3


  • ParaMap

    Parken und übernachten oder Geld abheben mit barrierefreiem Zugang in der Schweiz: Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit Partnern die kostenlose App ParaMap entwickelt. [ mehr ] 0


  • Google Glass und der Glasschair – Spionagetechnologie und Rollstuhlsteuerung

    In Zukunft werden Tetraplegiker ihren Elektro-Rollstuhl allein über die Augen steuern können. Eine neue Generation von Mini-Computer-Smartphone Hybriden und eine eigens für diesen Zweck entwickelte App auf der Basis einer eye-tracking-Technologie machen’s möglich. [ mehr ] 0


  • Lebensmittelzusatzstoffe: Entschlüsseln mit Smartphone Apps

    Wer wissen möchte, was in seinen Lebensmitteln enthalten ist, liest das Etikett auf der Verpackung. Die ersten paar Zutaten werden die meisten noch als solche erkennen, aber dann wird es kniffliger. Was verbirgt sich hinter den E-Nummern, die so geheimnisvoll die Zutatenliste von industriel gefertigten Nahrungsmitteln abschließen? Verschiedene Apps dienen als Lichtbringer, wenn man vor [ mehr ] 0