Printmedien für Querschnittgelähmte im deutschsprachigen Raum

In der deutschsprachigen Medienlandschaft gibt es eine Reihe von Magazinen, die die Belange von Querschnittgelähmten behandeln und informativ und unterhaltsam verschiedene Lebensbereiche beleuchten, die für Betroffene von Interesse sein können. Teilweise sind diese Medien themenspezifisch, z. B. mit dem Fokus Sport oder Integration, meist jedoch decken sie breite Themenfelder von Beruf bis Wohnen ab. [ mehr ] 0


  • Ratgeber: Rechte pflegender Angehöriger

    Hut ab vor allen, die pflegebedürftige Familienmitglieder zuhause versorgen, denn ein leichtes Unterfangen ist das mit Sicherheit nicht. Um Pflegende vor einer drohenden Überlastung zu schützen, beinhaltet die Pflegeversicherung auch für sie Schutzvorschriften. [ mehr ] 0


  • Das richtige Hilfsmittel für mich

    Der Ratgeber “Das richtige Hilfsmittel für mich. Mehr Lebensqualität im Krankheits- und Pflegefall“ von Norbert Kamps, hilft Betroffenen auf ihrem Weg zum passgenauen Hilfsmittel und dessen Finanzierung. [ mehr ] 0


  • Ratgeber Elternassistenz

    In Deutschland leben ca. 1,8 Millionen Eltern mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten. Für eine bessere Bewältigung des Alltags mit Kind, gibt es das Konzept „Elternassistenz“. Die Leistungen, die erbracht werden, sind unterschiedlich und die Selbstbestimmung der Eltern bleibt durchgehend erhalten. [ mehr ] 0


  • Fachbuch Trachealkanülenmanagement

    Trachealkanülen kommen bei Querschnittlähmung dann zum Einsatz, wenn bei akuter Atemnot ein Luftröhrenschnitt notwendig ist und ein Tracheostoma gelegt werden muss. Das neue Buch von Logopäde Hans Schwegler thematisiert relevante Aspekte des Trachealkanülenmanagements für Fachpersonen. [ mehr ] 0


  • Broschüre: Ratgeber Pflege und Pflegestärkungsgesetz

    Nachdem die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen mit dem zum Jahresbeginn in Kraft getretenen Pflegestärkungsgesetz (siehe: Das Pflegestärkungsgesetz und Das zweite Pflegestärkungsgesetz) geändert worden sind, steht ab sofort der „Ratgeber zur Pflege – Alles, was Sie zur Pflege und zum neuen Pflegestärkungsgesetz wissen müssen” in einer aktualisierten Neuauflage vom Januar 2016 zur kostenfreien Bestellung zur Verfügung. [ mehr ] 0