Printmedien für Querschnittgelähmte im deutschsprachigen Raum

In der deutschsprachigen Medienlandschaft gibt es eine Reihe von Magazinen, die die Belange von Querschnittgelähmten behandeln und informativ und unterhaltsam verschiedene Lebensbereiche beleuchten, die für Betroffene von Interesse sein können. Teilweise sind diese Medien themenspezifisch, z. B. mit dem Fokus Sport oder Integration, meist jedoch decken sie breite Themenfelder von Beruf bis Wohnen ab. [ mehr ] 0


  • Darm mit Charme – Wie ein Organ sein Image ändert

    Dass der Darm ein unterschätztes – und damit ein unpopuläres – Organ ist, weiß man spätestens dann, wenn man von einer Funktionsstörung betroffen ist und lange suchen muss, bevor man jemanden findet, der helfen kann. Aber das Image des Darms wird sich ändern ... [ mehr ] 0


  • Buchtipps: Rezepte für die Darmgesundheit

    Die Gesundheit des Darms wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die offensichtlichste ist die Ernährung, die an die Darmsituation angepasst werden kann und soll. Einen Überblick über entsprechende Ernährungsstrategien und Rezepte geben folgende Publikationen. [ mehr ] 0


  • Ratgeber Sexualität und Querschnittlähmung

    Es gibt unzählige Ratgeber zum Thema Sexualität. Die Google-Suche alleine gibt über 900.000 Ergebnisse an, die Stichwortsuche bei einem bekannten Online-Versandhandel weist fast 9.000 Publikationen aus, und sowohl hochqualitative als auch wenig anspruchsvolle Magazine veröffentlichen im Monatstakt immer wieder neue – und alte – Tricks wie man sie oder ihn glücklich machen kann. Für Querschnittgelähmte gibt es ebenfalls Ratgeber: Vier an der Zahl. [ mehr ] 0


  • Steuertipps für Menschen mit Behinderungen

    Im englischen Sprachraum gibt es ein geflügeltes Wort, dessen Übersetzung sinngemäß lautet: „Es gibt zwei Dinge, die Dich immer erwischen werden. Der Tod und die Steuern.“ Der Stichtag zur Abgabe der Steuererklärung (31. Mai) nähert sich langsam aber sicher; und wenn man schon nicht drum herum kommt, kann man es auch gleich richtig machen. Die Broschüren „Steuertipps für Menschen mit Behinderungen“ können für Querschnittgelähmte und Angehörige eine wertvolle Hilfestellung sein. [ mehr ] 2


  • Ratgeber zur Krankenversicherung

    2018 veröffentlichte das Bundesministerium für Gesundheit ein überarbeitete Version eines Ratgebers, der Menschen helfen soll, sich im Gesundheitswesen besser zurechtzufinden. Auf 172 Seiten werden die wichtigsten Punkte zu gesetzlichen Krankenversicherungen, Patientenrechte und Arzneimitteln, Heil- und Hilfsmitteln übersichtlich dargestellt und beschrieben. [ mehr ] 0