Printmedien für Querschnittgelähmte im deutschsprachigen Raum

In der deutschsprachigen Medienlandschaft gibt es eine Reihe von Magazinen, die die Belange von Querschnittgelähmten behandeln und informativ und unterhaltsam verschiedene Lebensbereiche beleuchten, die für Betroffene von Interesse sein können. Teilweise sind diese Medien themenspezifisch, z. B. mit dem Fokus Sport oder Integration, meist jedoch decken sie breite Themenfelder von Beruf bis Wohnen ab. [ mehr ] 0


  • Ratgeber „Studium und Behinderung“

    Rund 8 % der Studierenden an deutschen Hochschulen haben eine Behinderung, chronische Erkrankung oder andere gesundheitliche Beeinträchtigung, die das Studium erschwert. Viele kennen und nutzen ihre Rechte nicht. Dabei sind diese vielfältig, wie das aktuelle Handbuch des Deutschen Studentenwerks zeigt. [ mehr ] 0


  • Ratgeber: Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderung

    Mit dem Ratgeber "Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderungen.Zuschüsse, Vergünstigungen , Erleichterungen kennen und voll ausschöpfen “ liefert Fachautor Bernd Röger ein gutes, leicht verständliches Basiswerk das Schwerbehinderten helfen kann, ihr Recht auf Zuschüsse, Vergünstigung und Erleichterung zu erkennen und voll auszuschöpfen. [ mehr ] 0


  • Dekubitusratgeber für Betroffene und Pflegende

    Für jeden Menschen, der permanent eine sitzende oder liegende Position einnimmt, oder jene, die beruflich oder privat mit der Pflege von Betroffenen betraut sind, sind Druckstellen und deren Behandlung bzw. Prophylaxe ein wesentliches Thema. Trotzdem kommt es in Deutschland jährlich zu über 400.000 Fällen von Dekubitus. [ mehr ] 2


  • Printmedien für Querschnittgelähmte im deutschsprachigen Raum

    In der deutschsprachigen Medienlandschaft gibt es eine Reihe von Magazinen, die die Belange von Querschnittgelähmten behandeln und informativ und unterhaltsam verschiedene Lebensbereiche beleuchten, die für Betroffene von Interesse sein können. Teilweise sind diese Medien themenspezifisch, z. B. mit dem Fokus Sport oder Integration, meist jedoch decken sie breite Themenfelder von Beruf bis Wohnen ab. [ mehr ] 0