Nationale und internationale Organisationen mit dem Schwerpunkt Querschnittlähmung

Neben den speziellen klinischen Einrichtungen gibt es verschiedene nationale und internationale Interessengruppen und Organisationen, d. h. Vereinigungen oder Stiftungen, bei denen Querschnittgelähmte und ihre Belange im Mittelpunkt stehen. [ mehr ] 0


  • Disability Studies: Menschen mit Behinderung erforschen sich selbst

    Die Lebensbedingungen behinderter Menschen studieren: Das tun vorwiegend Menschen ohne Behinderung, schon allein, weil sie zahlenmäßig überlegen sind. „Wir forschen selbst“ setzt eine Gruppe aus behinderten Wissenschaftlern dagegen. Der „Arbeitsgemeinschaft Disability Studies in Deutschland“ gehört auch Swantje Köbsell an, die uns erklärt hat, warum die klassische Reha-Wissenschaft neue Impulse braucht. [ mehr ] 0


  • Das Miami Project to Cure Paralysis – Forschung zur Heilung von Querschnittlähmung

    Das Miami Project to Cure Paralysis ist eine US-amerikanische Organisation, deren Ziel es ist Querschnittlähmung heilbar zu machen. Ein Schwerpunkt der Forschung liegt hier u. a. auf einer möglichen Behandlung von Rückenmarkverletzungen mit Hilfe von Zelltransplantationen. Ergebnisse aus Tierversuchen werden derzeit auf den Menschen übertragen. [ mehr ] 0


  • Wings for Life – Die Organisation

    Querschnittlähmung heilbar machen. Dieses ambitionierte Ziel verfolgt die gemeinnützige Stiftung für Rückenmarksforschung Wings for Life seit ihrer Gründung 2004. Von ihrem Hauptsitz in Salzburg, Österreich aus, fördert die Organisation internationale Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Zur Finanzierung dieser Projekte führt Wings for Life regelmäßg Kampagnen zum Sammeln von Spenden durch und arbeitet mit namhaften Fürsprechern zusammen. [ mehr ] 0


  • SCI Nurse.org – Internationales Netzwerk für Pflegende von Querschnittgelähmten

    Das neugegründete Netzwerk SCI Nurse.org – International Network of Spinal Cord Injury Nurses will Pflegende, die mit Querschnittgelähmten arbeiten, miteinander verbinden. Auf diese Weise soll Wissen geteilt und vermehrt und die ganzheitliche Betreuung von Querschnittgelähmten weltweit gefördert werden. [ mehr ] 0


  • Sozialverband VDK Deutschland

    1950 unter dem Namen „Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschland“ gegründet, versteht sich der VDK heute als Instanz für soziale Gerechtigkeit und Gleichstellung. Er vertritt fast 2 Millionen Menschen in ihren politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Anliegen und ist damit der größte Sozialverband Deutschlands. [ mehr ] 0