Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Endzeit – Weltuntergang mit Querschnittlähmung

    Irgendwie naht das Ende der Welt ja praktisch immer. Aber was kann man als Mensch mit Querschnittlähmung eigentlich machen, wenn die Apokalypse kommt? Liz Jensens dystopischer Roman „Endzeit“, erzählt die Geschichte von Rollstuhlfahrerin Gabrielle. [ mehr ] 0


  • Viraler Internethit gegen Selbstzweifel

    "Mein Hirn findet es so schwer, sich vorzustellen, dass ich in meinem Rollstuhl geliebt werde,“ schrieb Emily auf Twitter. Und bat Menschen mit Behinderung um Fotos von ihren „glücklichen Partnerschaften“.  1.600 Paare haben geantwortet. [ mehr ] 0


  • „So viele Menschen! Und ich mittendrin!“

    Er war ans Haus gekettet, im Irak. Jetzt ist der junge Mann im Rollstuhl in Berlin angekommen, kurvt durch die Stadt und lernt und lacht. Nach seiner Flucht ist für ihn endlich "Schluss mit der Stubenhockerei". [ mehr ] 0


  • Internetportal übersetzt Medizinerlatein in verständliches Deutsch

    Man ist beim Arzt, bekommt seinen Befund mitgeteilt und versteht kaum, worum es eigentlich geht. Das Internetportal „Was hab' ich?“ schafft Abhilfe: Dort übersetzen Medizinstudenten Arztbriefe und Befunde kostenlos vom Fachlatein ins Patientendeutsch. [ mehr ] 0


  • Frische Lebensmittel per Mausklick: Diese Unternehmen liefern Eier, Wurst und Gemüse

    Sein täglich Brot und die Butter obendrauf online zu bestellen gilt als Zukunftstrend. Auch für Menschen mit Querschnittlähmung eine spannende Sache: Der virtuelle Gang über den Markt kann Zeit, Transfers ins und aus dem Auto (oder eine Busfahrt) und Nerven sparen. Nachteil: Die Lieferungen sind mitunter teuer, nicht alle Services sind überall verfügbar – und der Plausch mit der netten Kassiererin fällt auch weg. [ mehr ] 0