Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • QA – Einblicke: Patient, 24 Jahre alt

    Der Bildband „QA – Einblicke“ von Rasso Bruckert konfrontiert den Betrachter mit Eindrücken einer Station für Querschnittgelähmte der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg. Hierher kommen Patienten, wenn nach einem traumatischen Ereignis nichts mehr scheint, wie es mal war. [ mehr ] 0


  • Mit Leib und Seele – der Fotograf Rasso Bruckert

    Rasso Bruckert kommt ursprünglich aus Bayern, jetzt lebt der Fotograf, Ehemann und Vater von Zwillingen in der Nähe von Heidelberg. Einen Namen hat sich Bruckert, der selbst querschnittgelähmter Rollstuhlfahrer ist, mit Fotoprojekten zum Thema Menschen mit Behinderung gemacht – aber er kann auch anders. [ mehr ] 0


  • Wings for Life – Die Organisation

    Querschnittlähmung heilbar machen. Dieses ambitionierte Ziel verfolgt die gemeinnützige Stiftung für Rückenmarksforschung Wings for Life seit ihrer Gründung 2004. Von ihrem Hauptsitz in Salzburg, Österreich aus, fördert die Organisation internationale Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Zur Finanzierung dieser Projekte führt Wings for Life regelmäßg Kampagnen zum Sammeln von Spenden durch und arbeitet mit namhaften Fürsprechern zusammen. [ mehr ] 0


  • „Ich muss das gar nicht groß überzeichnen“ – Phil Hubbe über seine satirischen Cartoons

    Wer sich im Bereich der Rehabilitation bewegt, könnte es früher oder später mit den glubschäugigen Figuren des Magdeburger Cartoonisten Phil Hubbe zu tun bekommen. Verheddert im täglichen Wahnsinn eines mehr oder minder inklusiven Miteinanders tourten sie durch Deutschland. [ mehr ] 0


  • Hilfsmittelbörsen im Netz

    Das Klapp-Dreirad für Erwachsene korrespondiert nicht mit dem aktuellen Hilfsmittelverzeichnis und eine Monoski-Ausrüstung will die Kasse auch nicht sponsern? Gemäß der aktuellen Rechtslage verständlich, aber: Ein Handicap kann alltägliche Dinge wie ein Rad richtig teuer werden lassen. Mit Glück findet man solche Schätze und mehr günstig, weil gebraucht im Internet. [ mehr ] 1