Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Modellprojekt „Elternassistenz erproben“

    Ein Baby zu zeugen ist für Querschnittgelähmte nicht immer die natürlichste Sache der Welt. Auch wenn der Kinderwunsch sich erfüllt und der Familienzuwachs endlich da ist, sind die Herausforderungen, denen sich Eltern mit Behinderungen gegenüber sehen, in vielen Fällen größer als sie es für andere sind. Ein neues Modellprojekt des Bundesverbandes behinderter und chronisch kranker Eltern e.V. will helfen diese Situationen zu meistern. [ mehr ] 0


  • Leben mit Querschnittlähmung: Den Uferstreifen bezwingen.

    Viele Querschnittgelähmten haben Armmuskeln wie Profiboxer. Rollstuhlfahren, Transfers und Handbiken hinterlassen ihre Spuren an Bizeps und Trizeps. Rudern, Kajaken und Kanufahren sind daher Sportarten und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, die in ihrer Ausübung an sich kein Problem darstellen sollten. Schwieriger wird es da schon, wenn es darum geht, die Ausrüstung in der Gegend herumzuschleppen. Ob der Ehrgeiz, dies alleine bewerkstelligen zu wollen, wirklich gerechtfertigt ist, hat Geoffrey Matesky für sich mit einem ‚Ja!‘ beantwortet. [ mehr ] 0


  • Reha-Messen im deutschsprachigen Raum

    Neben der bekannten internationalen Fachmesse "RehaCare" in Düsseldorf finden das ganze Jahr über weitere Messen zu den Themen Rehabilitation, Mobilität und Pflege in Deutschland, der Schweiz und Österreich statt. [ mehr ] 0


  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland

    Neutral, kompetent und kostenfrei informieren und beraten: Das soll die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD), wenn es um Fragen der Gesundheit geht. [ mehr ] 0


  • Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare mit Behinderung

    Bundesweit einzigartig ist das Kooperationsangebot von pro familia und dem Club Behinderter und ihrer Freunde e.V. (CeBeef) in Frankfurt am Main: Hier erfahren werdende Eltern mit Behinderung eine individuelle und behinderungsbezogene Betreuung während der Schwangerschaft und in der Vorbereitung auf ihr Leben mit dem Nachwuchs. [ mehr ] 0