Impulse – Kurzfilme zu Themen, die bewegen …

Von einer Sekunde auf die nächste scheint Nichts mehr wie es war. Eine Rückenmarksverletzung erschüttert den Betroffenen und sein Umfeld in ihren Grundfesten, verbaut Lebensentwürfe und lässt Perspektiven schwinden. In „Impulse“ sprechen sechs querschnittgelähmte Frauen und Männer über ihr Leben mit Querschnittlähmung.[ mehr ] 3


  • Lebensmittelzusatzstoffe: Entschlüsseln mit Smartphone Apps

    Wer wissen möchte, was in seinen Lebensmitteln enthalten ist, liest das Etikett auf der Verpackung. Die ersten paar Zutaten werden die meisten noch als solche erkennen, aber dann wird es kniffliger. Was verbirgt sich hinter den E-Nummern, die so geheimnisvoll die Zutatenliste von industriel gefertigten Nahrungsmitteln abschließen? Verschiedene Apps dienen als Lichtbringer, wenn man vor Supermarktregalen mal wieder im Dunkeln tappt. [ mehr ] 0


  • Mehr als nur praktisch: Kleidung für Rollstuhlstuhlfahrer

    Lange musste die Ästhetik bei Kleidung für Rollstuhlfahrer hinter funktionalen Überlegungen zurückstehen – nichts für Individualisten. Während etwa Rollstühle immer stylisher werden, beginnt auch in der Mode ein Umdenken. Zudem wächst das Angebot, sodass Kunden neben praktischen Schnitten, Materialien und Details immer mehr Stücke finden, die auch ihrem persönlichen Stil entsprechen. [ mehr ] 0


  • Ratgeber „Studium und Behinderung“

    Rund 8 % der Studierenden an deutschen Hochschulen haben eine Behinderung, chronische Erkrankung oder andere gesundheitliche Beeinträchtigung, die das Studium erschwert. Viele kennen und nutzen ihre Rechte nicht. Dabei sind diese vielfältig, wie das aktuelle Handbuch des Deutschen Studentenwerks zeigt. [ mehr ] 0


  • Ratgeber: Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderung

    Mit dem Ratgeber "Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderungen.Zuschüsse, Vergünstigungen , Erleichterungen kennen und voll ausschöpfen “ liefert Fachautor Bernd Röger ein gutes, leicht verständliches Basiswerk das Schwerbehinderten helfen kann, ihr Recht auf Zuschüsse, Vergünstigung und Erleichterung zu erkennen und voll auszuschöpfen. [ mehr ] 0


  • Deutschsprachige Online-Medien für Querschnittgelähmte

    Neben den Webpräsenzen der Print-Medien für die Zielgruppe Rollstuhlfahrer, gibt es im deutschsprachigen Raum einige Online-Medien, die sich teilweise oder ausschließlich mit den Belangen von Menschen mit angeborenen oder unfall- bzw. krankheitsbedingten Querschnittlähmungen beschäftigen. [ mehr ] 0