Frankie goes to Hollywood – Ein Rollstuhlreisebericht

Wie er bereits vermuten ließ (siehe: Handbiken – Die neue Mobilität), ist Frank Hüttenberger ziemlich unaufhaltsam. Weltenbummelei steht jedenfalls nicht auf der Liste der Dinge, die er zu unterlassen gedenkt. Auf seiner Website Mit dem Rollstuhl in die USA – ein Erfahrungsbericht beschreibt er seine Erlebnisse.[ mehr ] 0


  • Wohnungstausch und Couchsurfing im Behindi-Kosmos

    Tauschbörse für Rollis, Handbikes und Co. – kennt man. Die Tauschbörse für barrierefreie Wohnungen ist relativ neu. Wer selbst barrierefrei wohnt, kann seine vier Wände über das Online-Portal „Handicap Home Swap“ befristet feilbieten oder dort nach einer geeigneten Reise-Unterkunft suchen. Die Facebook-Gruppe "Wheelchair Couchsurfing" erfreut sich bereits großer Beliebtheit. [ mehr ] 0


  • Stadtführer: Freiburg für alle

    Freiburg im Breisgau liegt inmitten eines Weinbaugebietes in der sonnenreichsten Region Deutschlands, bietet Sehenswürdigkeiten, Kultur und Kulinarisches – und bemüht sich sehr um Besucher mit Mobilitätseinschränkungen. Der Stadtführer „Freiburg für alle“ stellt die südbadische Metropole dieser Zielgruppe vor. [ mehr ] 0


  • Flussabwärts im Mini-Bungalow

    Bunte Ferienhäuschen auf dem Wasser, die gemütlich die Havel entlangschippern, und noch dazu barrierefrei sind: Im Schwedenlook und mit einer Feuerstelle auf der kleinen Terrasse laden die „BunBos“ zur Flussfahrt. [ mehr ] 0


  • Barrierefrei unterwegs in Bayern

    Das blau-weißwürstlweiße Oktoberfestland mit seinen Almhütten, Schlössern und Biergärten, die Heimat von Bayern München, Sisi und der Augsburger Puppenkiste hat jede Menge bayerisches Lebensgefühl zu bieten – und will das Rollifahrern nicht vorenthalten. [ mehr ] 0


  • Heidelberg.hürdenlos: Wegweiser und Stadtführer für Menschen mit Behinderungen

    Heidelberg hat einiges zu bieten: ein Schloss, die älteste Universität Deutschlands, eine der längsten Einkaufsstraßen Europas… Barrierefreiheit aber spricht man der Kurpfalz-Metropole nur zögernd zu, wenn man schon einmal mit den Lenkrädern seines Rollstuhls im Kopfsteinpflaster der Altstadt hängen geblieben ist. Der Online-Wegweiser Heidelberg.hürdenlos will Menschen mit Handicap dabei helfen mögliche Hindernisse zu vermeiden. [ mehr ] 0