Roll the planet: Ein Blog über Rollstuhlreisen

André Byszio und Miriam Flüß sind schon viel in der Welt herumgekommen. Er im Rollstuhl, sie zu Fuß und seit 14 Jahren beide gemeinsam. In ihrem Blog Roll the planet berichten sie von ihren Erlebnissen und wollen anderen Mut machen, sich in große und kleine Abenteuer zu stürzen. [ mehr ] 0


  • Sonderparkberechtigung im In- und Ausland

    Wenn Behindertenparkplätze vor Apotheken, Supermärkten, Theatern oder in Wohnvierteln und der Innenstadt nicht gerade von Mitmenschen genutzt werden, die „nur ganz schnell was holen/abgeben/erledigen wollten“ oder so wichtig sind, dass man ihnen einfach nicht zumuten kann in einer Entfernung von zwei oder sogar drei Metern zu parken, sind diese Sonderparkplätze für Menschen mit schweren Gehbehinderungen eine angenehme Erfindung. [ mehr ] 2


  • Assistenzhunde

    Dass Hunde nicht nur blinden Personen im Alltag helfen können, sondern auch Menschen mit motorischen Einschränkungen zur Seite stehen, ist ein in Deutschland noch relativ junges und daher weniger bekanntes Konzept. Dabei ist der Begleiter auf vier Pfoten meist weit mehr als eine tatkräftige Hilfe im täglichen Leben. [ mehr ] 0


  • Wheelmate – App für barrierefreie Toiletten und Parkplätze

    Wie viele behindertengerechte Toiletten gibt es in Malmö? Wo finde ich ein barrierefreies Parkhaus in Cannes? Ich fahre mit dem Auto von Barcelona nach Berlin. Welche Parkplätze und Raststätten sind auf meiner Strecke mit geeigneten WCs ausgestattet? Und wenn ich durch die Tür rolle, will ich dann am liebsten sofort rückwärts wieder raus? [ mehr ] 0


  • Geocaching – Schnitzeljagd mit Handicap

    Was früher Landkarte und Kompass waren, sind heute das Navi  und ein Code – mit ihrer Hilfe begeben sich Geocacher auf Schatzsuche. Was sie mitten in der Stadt oder auf weiter Flur entdecken, ist vor allem das Glück des Suchens und Findens, denn der Schatz hat in der Regel rein ideellen Wert. Auch für Rollstuhlfahrer gibt es Routen, die in ihrer Barrierefreiheit allerdings nicht immer eindeutig sind. [ mehr ] 0


  • Schlüsselerlebnis – Der Euro-Toilettenschlüssel

    Öffentliche Toiletten für Menschen mit Schwerbehinderung gibt es in ganz Europa. Gar nicht selten braucht man dazu den Euro-Toilettenschlüssel. Wer den im richtigen Moment zücken kann, dürfte sich für diese Art der Vorsorge häufig sehr dankbar sein. [ mehr ] 0