Frankie goes to Hollywood – Ein Rollstuhlreisebericht

Wie er bereits vermuten ließ (siehe: Handbiken – Die neue Mobilität), ist Frank Hüttenberger ziemlich unaufhaltsam. Weltenbummelei steht jedenfalls nicht auf der Liste der Dinge, die er zu unterlassen gedenkt. Auf seiner Website Mit dem Rollstuhl in die USA – ein Erfahrungsbericht beschreibt er seine Erlebnisse.[ mehr ] 0


  • „Du sitzt vor deinem Zelt, guckst in die Landschaft und hast einfach Zeit“ – vom Zelten mit Handicap

    Martina Fey und Andreas Winkel haben 30 Jahre Campingerfahrung. Ein Zelt sei per se barrierefrei, sagen sie und erzählen von dem einfachen Leben in der Natur, der ausgesprochen netten Camping-Community und dem einen oder anderen Plumpsklo. [ mehr ] 0


  • Dünengras und Meeresbrise: Sylt barrierefrei

    Oh, ich hab solche Sehnsucht … Für viele ist Sylt der Inbegriff von Nordseeurlaub. Damit sich auch Gäste mit Handicap wohlfühlen, will Sylt barrierefreier werden. Elektrische Strandrollstühle, barrierefreie Unterkünfte oder rollstuhlgerechte Freizeitattraktionen gibt es schon. [ mehr ] 0


  • Barrierefreies Südtirol

    Wer Berge, Täler und malerische Gebirgspfade liebt, kommt an Südtirol, der nördlichsten Region Italiens, nicht vorbei. Die Provinz mit der Hauptstadt Bozen hat für Rollstuhlfahrer einiges zu bieten. [ mehr ] 0


  • Access Earth und Globewheeler – Weltweit barrierefrei unterwegs

    Seit Sommer 2016 gibt es Access Earth, mit dem Rollstuhlfahrer überall auf der Welt rollstuhlgerechte Hotels, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen finden und bewerten können. Die Idee ist gut, nicht neu und noch ist Access Earth ausbaufähig. [ mehr ] 0


  • Pokémon Go für Rollstuhlfahrer

    Eigentlich sollte es ja Pokémon Roll heißen, wenn Rollstuhlfahrer das seit Sommer 2016 von so vielen heiß geliebte interaktive Suchspiel spielen, bei dem niedlich-skurrile Fantasiefiguren gejagt werden. Aber wie funktioniert das überhaupt im Rollstuhl? Oder bei eingeschränkter Handfunktion? [ mehr ] 0