Urlaub im Rollstuhl – Wohin soll die Reise gehen?

Barrierefreiheit vor Ort ist das A und O bei der Reiseplanung, wenn man Rollstuhlfahrer ist. Denn den ganzen Tag im Hotelzimmer verbringen zu müssen, kann einem die Urlaubsstimmung ganz schön verhageln. Doch es gibt Anbieter, die bei der Wahl des barrierefreien Reiseziels helfen.[ mehr ] 0


  • Dünengras und Meeresbrise: Sylt barrierefrei

    Oh, ich hab solche Sehnsucht … Für viele ist Sylt der Inbegriff von Nordseeurlaub. Damit sich auch Gäste mit Handicap wohlfühlen, will Sylt barrierefreier werden. Elektrische Strandrollstühle, barrierefreie Unterkünfte oder rollstuhlgerechte Freizeitattraktionen gibt es schon. [ mehr ] 0


  • Barrierefreies Südtirol

    Wer Berge, Täler und malerische Gebirgspfade liebt, kommt an Südtirol, der nördlichsten Region Italiens, nicht vorbei. Die Provinz mit der Hauptstadt Bozen hat für Rollstuhlfahrer einiges zu bieten. [ mehr ] 0


  • Schweiz für Rollstuhlfahrer

    Man möchte meinen, dass die Schweiz mit all ihren Bergen nicht ganz so rollstuhlgerecht ist wie z. B. Holland. Verschiedene schweizerische Institutionen möchten mit diesem finsteren Vorurteil aufräumen und zeigen, wie barrierefrei das Land der Eidgenossen wirklich ist. [ mehr ] 0


  • Barrierefreier Urlaub an oberbayerischen Seen

    Die oberbayerischen Seen liegen wie blauschimmernde Edelsteine eingebettet in den umliegenden grünen Wäldern und Bergwiesen. Diese südöstlichste Region Deutschlands ist auf jeden Fall eine Reise wert, denn Chiemsee, Tegernsee und Co. sind überraschend rollstuhlfreundlich. [ mehr ] 0


  • Berliner Luft

    Die Sozialhelden waren wieder aktiv: Auf „Travelable.info“ verraten sie Reisenden mit Handicap, wo in Berlin der Bär steppt und was sonst noch so geht an der Spree, unter den Linden oder in den angesagten Kiezen. Alles natürlich barrierefrei. [ mehr ] 0