Ernährung bei Querschnittlähmung

Bei einer Querschnittlähmung ist eine ausgewogene Ernährung, d.h. eine Ernährung, bei der alle essentiellen Nährstoffe in ausreichendem Maße aufgenommen werden, unerlässlich für die Gesunderhaltung und ein gutes Darmmanagement. [ mehr ] 0


  • Fünf Dinge, die man bei Sodbrennen tun kann

    Bei Querschnittlähmung kann es aufgrund der sitzenden Haltung, eventuellen Übergewichts, Stress und der Einnahme bestimmter Medikamente zu Sodbrennen kommen. Die folgenden fünf Maßnahmen können gegen Schmerzen in Oberbauch und Speiseröhre helfen. [ mehr ] 0


  • Fasten: Neustart für die Seele

    Man sagt, ein tiefes Seufzen sei die körpereigene Reset-Taste der menschlichen Psyche. Leider halten die Effekte oft nur wenige Minuten an. Eine langwierigere aber auch effektvollere Methode um herunterzufahren, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken und anschließend erholt einen Neustart zu machen, ist eine Heilfastenkur. [ mehr ] 0


  • Ernährung bei Gallensteinen

    Gallensteine können zu schmerzhaften Unterleibskrämpfen und Koliken führen, weshalb bei entsprechender Neigung eine prophylaktische Behandlung oft Gold wert sein kann. Über die Ernährung lassen sich Gallenprobleme gut beeinflussen. [ mehr ] 0


  • Diabetes mellitus und Querschnittlähmung

    Querschnittgelähmte haben im Vergleich zu Nicht-Behinderten ein erhöhtes Risiko an Diabetes mellitus Typ II zu erkranken. Die Krankheit, die mit ihr verbundenen Risiken und mögliche Gegenstrategien werden in diesem Beitrag kurz beleuchtet. [ mehr ] 2


  • Was wenn Fruchtzucker nicht vertragen wird?

    Bei Fruktoseintoleranz muss man auf einiges verzichten: Süße Früchte, Zucker und Invertzucker und alle Produkte, die daraus hergestellt werden. Das kann im Alltag ganz schön einschränken. Die Produkte Fructaid und Xylosolv können helfen. [ mehr ] 0