Schwerbehindertenausweis

Mit dem Schwerbehindertenausweis belegen behinderte Menschen gegenüber Arbeitgebern, Sozialleistungsträgern, Behörden, etc. den Umstand, dass eine Behinderung vorliegt, welchen Grad sie hat und welche weiteren gesundheitlichen Merkmale im Einzelfall bestehen. Besitzer eines Schwerbehindertenausweises haben Anspruch auf verschiedene Vergünstigungen. [ mehr ] 2


  • Hilfsmittelversorgung: Den Eigenanteil hinterfragen

    Festbetrag versus vertraglich vereinbarter Pauschalbetrag – Das Recht der Hilfsmittelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung ist für viele Patienten kaum noch zu durchschauen. [ mehr ] 0


  • Urteil zur Hilfsmittelversorung

    Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hat den Anspruch auf eine passgenaue und mängelfreie Versorgung mit Inkontinenzprodukten gestärkt. Die Entscheidung macht Mut, sich für eine bedarfsgerechte Qualität von medizinischen Hilfsmitteln einzusetzen. [ mehr ] 0


  • Ratgeber „Studium und Behinderung“

    Rund 8 % der Studierenden an deutschen Hochschulen haben eine Behinderung, chronische Erkrankung oder andere gesundheitliche Beeinträchtigung, die das Studium erschwert. Viele kennen und nutzen ihre Rechte nicht. Dabei sind diese vielfältig, wie das aktuelle Handbuch des Deutschen Studentenwerks zeigt. [ mehr ] 0


  • Ratgeber: Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderung

    Mit dem Ratgeber "Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderungen.Zuschüsse, Vergünstigungen , Erleichterungen kennen und voll ausschöpfen “ liefert Fachautor Bernd Röger ein gutes, leicht verständliches Basiswerk das Schwerbehinderten helfen kann, ihr Recht auf Zuschüsse, Vergünstigung und Erleichterung zu erkennen und voll auszuschöpfen. [ mehr ] 0


  • Sonderparkberechtigung im In- und Ausland

    Wenn Behindertenparkplätze vor Apotheken, Supermärkten, Theatern oder in Wohnvierteln und der Innenstadt nicht gerade von Mitmenschen genutzt werden, die „nur ganz schnell was holen/abgeben/erledigen wollten“ oder so wichtig sind, dass man ihnen einfach nicht zumuten kann in einer Entfernung von zwei oder sogar drei Metern zu parken, sind diese Sonderparkplätze für Menschen mit schweren Gehbehinderungen eine angenehme Erfindung. [ mehr ] 2