Ratgeber zur gesetzlichen Krankenversicherung

Im Juni 2013 veröffentlichte das Bundesministerium für Gesundheit einen Ratgeber, der Menschen helfen soll, sich im Gesundheitswesen besser zurechtzufinden. Auf 136 Seiten werden die wichtigsten Punkte zu gesetzlichen Krankenversicherungen, Patientenrechte und Arzneimitteln, Heil- und Hilfsmitteln übersichtlich dargestellt und beschrieben. [ mehr ] 0


  • Änderungen im Gesundheitswesen ab 2016

    Zum 1. Januar 2016 sind im Gesundheitswesen wichtige Änderungen in Kraft getreten. Hier eine Auswahl der Regelungen, die insbesondere für Versicherte bzw. Patienten relevant sein können. [ mehr ] 0


  • Medizinische Fußpflege als Kassenleistung

    Nach geltender Heilmittelrichtlinie ist eine podologische Behandlung keine Kassenleistung, ausgenommen es handelt sich um ein „diabetisches Fußsyndrom“. In einem Rechtsstreit vor dem Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen (AZ L 16/1 KR 391/13) erkannte eine gesetzliche Krankenkasse nun einen Anspruch auf Kostenübernahme für eine podologische Behandlung bei Spina bifida an. [ mehr ] 0


  • Beratung durch Pflegestützpunkte

    Bundesweit gibt es etwa 550 Pflegestützpunkte (Stand: Dez 2015). Sie haben die Aufgabe, Personen mit Pflegebedarf kostenlos zu Leistungen der Pflegeversicherung zu beraten und bei der Organisation von bedarfsgerechten Pflegeleistungen zu helfen. [ mehr ] 0


  • Ausschreibungspraxis für Hilfsmittel in der Debatte

    Nach einer sogenannten „Kleinen Anfrage“ von Bündnis 90/Die Grünen zur Ausschreibung von Hilfsmitteln bestätigte die Bundesregierung in ihrer Antwort die geltenden Regelungen weitgehend. Aber die Thematik löste Diskussionen aus. [ mehr ] 0


  • Hilfsmittel beantragen – Die Checkliste von Stiftung Warentest

    Was zahlt die Kasse? fragten sich die Verbraucherschützer von Stiftung Warentest / Finanztest und erklären auf www.test.de, wie man medizinische Hilfsmittel beantragt und welche Vorgehensweise die zielführendste ist. [ mehr ] 0