Sporttherapie in der Rehabilitation von Querschnittgelähmten

Nach Eintritt einer Querschnittlähmung werden Betroffene während der Erstrehabilitation - je nach Lähmungshöhe, Alter, Neigung und evtl. Komplikationen - an verschiedene Sportarten herangeführt, die im Rollstuhl besonders gut auszuführen sind. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und gehen über Bogenschießen und Rollstuhlbasketball weit hinaus. [ mehr ] 0


  • Erste Nationale Stiftungsprofessur „Paralympischer Sport“

    Die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) hat als erste Hochschule weltweit eine Stiftungsprofessur für paralympischen Sport eingerichtet. Mit Dr. Thomas Abel, einem ausgewiesenen Experten im Behindertensport, wird die Stelle hochkarätig besetzt. [ mehr ] 0


  • Schwimmen mit Querschnittlähmung

    Kein Rollstuhl, kein Sportgerät - nur der Körper und das nasse Element! Schwimmen hat speziell für Menschen mit einer Behinderung einen hohen Stellenwert: Das Wasser ermöglicht Bewegung ohne Barrieren oder Hilfsmittel - eine wichtige Erfahrung und ein Erlebnis der besonderen Freiheit. [ mehr ] 2


  • Wings for Life World Run – Die Gewinner, die Verlierer

    Der erste Wings for Life World Run, der am 4. Mai 2014 stattfand, brachte der Organisation mehr als 3 Millionen Euro an Spendengeldern ein. Sieger des globalen Wettrennens sind - offiziell - Lemawork Ketema aus Äthiopien und Elise Molvik aus Norwegen. Doch es gab Ungereimtheiten. [ mehr ] 0


  • Bogenschießen für Rollstuhlfahrer

    Die Vielfalt der Bögen und Hilfsmittel und deren Bedeutung gibt dem Laien manches Rätsel auf. Die bunten Scheiben und die aufgereihten Schützen sind ein prächtiger Anblick. Hörbar sind nur das Vibrieren der losgelassenen Sehnen und der Aufschlag der Pfeile auf den Scheiben. [ mehr ] 0


  • Ludwig Guttmann in der Hall of Fame des deutschen Sports

    Sir Ludwig Guttmann, der deutschstämmige Neurologe und Begründer der Paralympics, der weltweit als Vater der Querschnittgelähmten gilt und in seiner Einrichtung im britischen Stoke Mandeville bahnbrechende Arbeit für die Rehabilitation bei Rückenmarksverletzungen leistete, wird am 16. Mai 2014 in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. [ mehr ] 0