Kampfsport im Rollstuhl

Oft fällt es schwer im Überraschungsmoment einem Angreifer selbstsicher entgegenzutreten. Wer solche Situationen jedoch übt und Kampftechniken einstudiert, kann entschlossen gegenhalten, was viele Angreifer von Menschen mit Handicap nicht erwarten.[ mehr ] 0

 


  • Kefty – Muskeltraining für Rollstuhlfahrer

    Wer es zeitlich nicht schafft für sein tägliches Workout ins barrierefreie Fitness-Studio zu gehen, keines in zumutbarer Nähe hat oder wer die monatliche finanzielle Belastung einer Mitgliedschaft scheut, hat verschiedene Möglichkeiten ein Muskeltraining zu Hause durchzuführen. Eine davon heißt Kefty. [ mehr ] 0


  • Der Cybathlon – Bionische Spiele

    Schneller, weiter, höher, besser – dies ist das Motto von Menschen, die sich gerne im sportlichen Wettkampf mit anderen messen. Es geht um Siege und um Medaillen, aber auch um das Miteinander im Team und um das Dabeisein. Und nicht einmal eine komplette Querschnittlähmung ab C1 ist noch eine Grund sich da rauszuhalten.    [ mehr ] 0


  • Kart fahren ist toll!

    Regelmäßig treffen sich Rennbegeisterte mit und ohne Handicap auf der Rennstrecke in Laatzen und fahren Kart. Der gemeinschaftliche Gedanke wird dabei großgeschrieben.  [ mehr ] 0


  • Rollstuhlfechten – Wie D’Artagnan und die Musketiere

    Fechten ist ein integrativer Sport für die ganze Familie, ob als Rollifahrer oder Fußgänger, jung oder alt, Mann oder Frau - ganz getreu dem Motto: "Einer für alle, alle für einen!" [ mehr ] 0


  • Die Triathlon Chroniken I – Wie eine Ente im Wasser

    An einem Triathlon – eine halbe Meile im Wasser, zwölf Meilen im Handbike und drei Meilen im Rennrollstuhl – teilzunehmen, sollte für einen entschlossenen, leistungsbereiten und willensstarken Querschnittgelähmten gar kein Problem sein, fand Ex-Paralympics Schwimmer Geoffrey Matesky… bis er mit dem Training begann. [ mehr ] 0