Alternative Methoden zur Vorbeugung und Heilung von bakteriellen Harnwegsinfekten

Harnwegsinfekte werden gewöhnlich mit Antibiotika behandelt. Wie im Beitrag Harnwegsinfektion: erkennen – behandeln – vorbeugen beschrieben, wird bei neurogenen Blasenfunktionsstörungen eine Behandlungsdauer von sieben bis zehn Tagen und länger einer einmaligen oder kurzzeitigen Einnahme von Antibiotika vorgezogen. Dies stellt eine nicht unerhebliche Belastung für u. a. die Darmflora des Patienten dar. Es gibt aber auch alternative Behandlungsmethoden. [ mehr ] 8


  • Stehtraining für Menschen mit Querschnittlähmung

    Das Stehtraining ist ein wichtiger Teil der Rehabilitation von Querschnittgelähmten. Bei richtiger ergonomischer Anwendung kann das tägliche Stehtraining einen entscheidenden Beitrag zur Vorbeugung verschiedener Langzeit- und Folgeerkrankungen leisten. [ mehr ] 0


  • Aromatherapie bei Verdauungsproblemen

    Kampfer und Fenchel helfen bei Verstopfung, Lavendel, Myrrhe und Zedernholz bei Durchfall, und Blähungen können z. B. mit Ackerminze, Bergamotte und Melisse behandelt werden. Mit diesen und anderen Essenzen wird in der Aromatherapie Verdauungsproblemen begegnet. [ mehr ] 0


  • Die Gartentherapie – Mit der Natur wachsen

    Die Natur ist eine Heilerin. Diese Weisheit bezieht sich nicht nur auf heilkräftige Pflanzen und ihre Verwendung im Rahmen der Phytotherapie, sondern auch auf den Umgang mit der Natur und ihren Geschöpfen an sich. Die Gartentherapie bietet hierbei sinnvolle Ansätze. [ mehr ] 0


  • Kunst als Mittel der Verarbeitung

    Im Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) in Nottwil gehört die rehabilitativ orientierte Kunsttherapie zum ganzheitlichen Therapieangebot an Patienten mit Para- oder Tetraplegie. [ mehr ] 0


  • Entspannen mit Autogenem Training

    Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die über die gedankliche Konzentration zur Ruhe führen soll. Je nach Übungsauswahl kann es leistungsfähiger machen oder beim Einschlafen helfen. Obwohl es dafür etwas Übung braucht, ist Autogenes Training in Deutschland weit verbreitet. [ mehr ] 0