Kategorie: Alltag


Transferhilfen für Rollstuhlfahrer

Wie man als Rollstuhlfahrer selbständig am besten von A nach B umsetzt, wird im Beitrag Transfertechniken bei Para- und Tetraplegie erklärt. Was aber, wenn man zu diesen Transfers nicht in der Lage ist? Verschiedene Liftsysteme für Rollstuhlfahrer können hier zum Einsatz kommen und auch Assistenzkräfte unterstützen. [ mehr ] 0


Hosen hoch! Ganz einfach mit PantsUpEasy

Es gibt viele geniale kleine Gadgets, die Querschnittgelähmten den Alltag leichter machen können. Eines davon ist PantsUpEasy, mit dessen Hilfe (und etwas Übung) man ganz einfach die Hosen hochziehen kann. [ mehr ] 0


Vom Boden in den Rollstuhl – Mit und ohne Hilfsmittel

Tranfers aus dem Rollstuhl auf den Boden und wieder zurück gehören zu den schwierigsten Manövern, die man als Rollstuhlfahrer zu bewältigen hat. Mit etwas Übung ist es aber durchaus machbar. Mit und ohne Hilfsmittel. [ mehr ] 0


Wie wiegen sich Rollstuhlfahrer?

Sowohl Über- als auch Untergewicht können für Querschnittgelähmte ein erhebliches gesundheitliches Risiko darstellen. Eine regelmäßige Gewichtskontrolle ist daher eine wichtige Maßnahme, um schnellstmöglich feststellen und gegensteuern zu können, falls und wenn die Dinge aus dem Ruder laufen. Für Rollstuhlfahrer gibt es verschiedene Wiegemöglichkeiten. [ mehr ] 2


Kleine Hilfsmittel bei eingeschränkter Handfunktion

Oft sind es die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen können. Bei eingeschränkter Kraft in Hand und Fingern haben die meisten Betroffenen Hilfsmittel der Marke „Eigenbau“. Es haben sich aber auch einige Hersteller des Problems angenommen und hatten dabei Ideen, die begeistern. [ mehr ] 0


Rutschbretter für den Transfer im Sitzen

Sie heißen „EasyGlide“, „Snake“ oder „Banana Glideboard“, manche sind dünn wie Frühstücksbrettchen, oval, schlangenförmig gebogen oder quadratisch und in grellen Farben auf dem Markt. Was aussieht wie ein trendiges Fitnessgerät, erleichtert Tetraplegikern den Positionswechsel.  [ mehr ] 0


Stützhilfe soll den Transfer erleichtern

Aus dem Markgräflerland kommt nicht nur guter Wein: Für Rollstuhlfahrer hat der Müllheimer Peter Kreuzer eine Stützhilfe zum Transfer in eine höhere Sitzebene entwickelt. Sie soll die Schultern entlasten und mehr Selbstständigkeit schaffen. [ mehr ] 0


Im Rampenlicht: Mobile Rollstuhlrampen

Zu Fuß nimmt man sie kaum wahr: Schwellen, ein paar Stufen am Eingang und andere unebene Übergänge. Rollstuhlfahrer können diese Hürden ganz schön ausbremsen, und es gibt sie in Massen. – Eine Behinderung, die heilbar ist: mit Rampen. [ mehr ] 0


Hilfsmittel im barrierefreien Garten

Bereits im Februar jeden Jahres legen die ganz Entschlossenen unter den Hobbygärtnern ihre Frühbeete an, wühlen in der Erde und ziehen Stecklinge von Kräutern, Früchten und Gemüsen. Verschiedene Gartengeräte können für Querschnittgelähmte an Baum und Beet von großer Hilfe sein. [ mehr ] 0


Sexualität: Hilfsmittel für Männer und Frauen

Nach dem Eintritt einer Querschnittlähmung ist Sexualität nicht mehr das, was sie vorher war, und Betroffene und Partner müssen sich zunächst an die neue Situation gewöhnen. Wenn man sich aber frei von den Zwängen des Vergangenen macht, gibt es durchaus (Hilfs-) Mittel und Wege, mit denen sich die schönste Nebensache der Welt lustvoll, aufregend und abwechslungsreich gestalten lässt. [ mehr ] 4